So blockiert man Facebook Spiele und bekommt keine Anfragen mehr

Viele Facebook User nerven die Spieleanfragen. Auch Anwendungsanfragen allgemein werden von vielen Menschen als störend empfunden. Aber anstatt bitterböse Nachrichten an die Versender und Nutzer der Spiele zu schicken, sollte man die störenden Spiele und Anwendungen einfach blockieren. Wozu 50 Leute einzeln anschreiben wenn man doch einfach das Spiel und damit ALLE Anfragen zu der Anwendung verbannen kann? Außerdem ist es wohl sinnvoller einfach bei sich selbst Facebook richtig einzustellen anstatt Anderen vorzuschreiben was sie nutzen dürfen und was nicht.

Doch wie blockiert man Facebook Spieleanfragen?

Dies ist sehr einfach und geht auch sehr schnell.

Begebt Euch auf der Startseite auf der linken Seite zu Anwendungen und Spiele.

weiter…

So richtet man seinen YouTube Kanal im neuen Design ein

Image1

Seit März gibt es für alle das neue YouTube Kanal Design. Um dieses kommt keiner herum. Viele schreien sie hassen es und geliebte Funktionen des alten Kanaldesigns seien nicht mehr vorhanden. doch dabei bietet das neue Design viele interessante Möglichkeiten. Oft sind die viel geliebten Funktionen durchaus noch vorhanden nur befinden sich an einem anderen Ort. Hier gebe ich Euch einen Überblick über die wichtigsten Funktionen.

weiter…

Cebit Webciety 2012 – Entwicklungen zum Bewegtbild

Wie sieht es aus mit der Web-Video-Szene in Deutschland? Ist sie nur ein subkulturelles Phänomen oder doch mehr? Wer macht Videos und wer guckt sie?
Interessantes Panel auf der Cebit 2012 Webciety.

weiter…

Wirkt sich ein YouTube Kanal auf einen Blog aus?

537920_R_K_B_by_Gerd Altmann_pixelio.de Diese Frage hat mich schon längere Zeit beschäftigt. Gibt es eine Wechselwirkung zwischen YouTube Kanal und Blog? Heute weiß ich, ja es gibt sie aber immer nur Phasenweise.

Von Anfang an habe ich meine YouTube Videos und meinen Blog miteinander verbunden. Ich baute die Videos in meine Blogbeiträge ein und baute umgekehrt den Link meines Blogs in meine Videos mit ein.

weiter…

RTL Redakteur lenkt ein

Die Reaktionen auf den Gamescom Bericht von RTL reißen nicht ab.

Gamer haben heute sogar die Webseite von RTL zu Teilen lahm gelegt. Kleine Rache der Gamer sozusagen.

Heute hat der Redakteur eingelenkt und sich öffentlich entschuldigt.

Ob damit die Wogen geglättet sind? Wohl kaum, den Reaktionen nach reicht es den Gamern nicht aus.

 

Ungeachtet des Ganzes verfolgt RTL wohl sehr genau wo und wie sich bei YouTube zu der Angelegenheit geäußert wird. Gleich mehrere Beiträge wurden aufgrund des Urheberanspruches von RTL von YouTube entfernt.

RTL zieht die Wut der Gamer auf sich

RTL Explosiv hat über die Gamescom in Köln berichtet. Dieser Bericht sollte wohl humorvoll werden jedoch ist es eine einzige Beleidigung gegen die Besucher – somit die Gamer – geworden.

RTL lässt im Bericht Gamer folgendermaßen aussehen: Sie achten nicht auf ihr Aussehen, sie riechen streng oder/und verkleiden sich und trinken schon morgens Alkohol und haben keine Freundin.

weiter…

Powered by WordPress | | Designed by: Psprint San Francisco | Thanks to homeinbayarea.com