Gründen leicht gemacht

Anzeige

Wenn man sich selbstständig macht oder ein Start-Up gründet, dann ist es eine Heidenarbeit. Mein Großvater sagte einst zu mir: „Selbstständig sein bedeutet selbst und ständig arbeitend zu sein. Du musst alles können und alles machen und Dich in alles allein reinfuchsen.“

Ja so war das früher durchaus, doch leben wir heute im 21. Jahrhundert. Wir leben im Zeitalter des Internets, der Globalisierung und der unbegrenzten Kommunikation. Heute stehen uns als Gründer Möglichkeiten zur Verfügung von denen mein Großvater am Anfang seiner beruflichen Laufbahn nur träumen konnte.

Prof-Guenter-FaltinHeute ist es möglich seine Zeit da zu investieren, wo es am meisten Erfolg bringt und unliebsame, aber notwendige Arbeiten, auszulagern oder zu vereinfachen.

Eine solch intelligente Lösung bietet das Komponentenportal, das nach dem Prinzip von Professor Günter Faltin arbeitet. Professor Günter Faltin ist Autor der Bücher „Kopf schlägt Kapital“, „Wir sind das Kapital“ und vieler weiterer Bücher. Er ist erfolgreicher Unternehmensgründer und wurde mehrfach ausgezeichnet.

Aus einer Vielzahl von Komponenten kann der Gründer wählen und die entsprechenden Arbeitsbereiche auslagern. Somit bleibt ihm mehr Zeit für das Kerngeschäft. Er optimiert´seine Gewinne und kann seinen Wachstum steigern, da er keine Zeit auf z.b. die Buchhaltung, Webseitenerstellung oder Personalsuche vertun muss. Die Auslagerung von Arbeiten stärkt das Kerngeschäft und steigert den Profit.

Komponentenportal-Wuerfel

Als Entrepreneur hat man es schwer genug, also warum es sich nicht einfach machen? Logo-Design gesucht? Komponente anklicken und bestellen und dann einfach im Chatstil mit dem Austausch beginnen bis das Projektziel erreicht ist und das Logo steht. Einen Onlineshop einrichten? Auch das klappt mit der entsprechenden Komponente. Einige Komponenten können im Portal selbst gehändelt werden, andere hingegen werden an Partnerfirmen ausgelagert.

Komponenten-KategorienWichtig ist, dass der Konzeptplan des Unternehmens bereits steht und man weiß was man will. Nur dann funktioniert der Aufbau mit den Komponenten.

Wer Arbeiten auslagert, kann effizienter am Kerngeschäft arbeiten und es weiter ausbauen.

Das Konzentrieren auf den Profitbringenden Anteil der Selbstständigkeit hätte meinem Großvater sicherlich auch geholfen. Im Kern hatte er es ähnlich getan. Seine Auslagerung hieß damals Ehefrau. Meine Oma übernahm den Verkauf im Geschäft während er sich dem Einkauf widmete und der Reparatur der Schreibmaschinen. So schuf er sich mit Omas Hilfe den Freiraum, um die Arbeiten zu erledigen, die ihm im Kerngeschäft fehlten. Das Prinzip bleibt gleich. Zeitraubende Arbeiten gehören ausgelagert, um das worin man gut ist, zu perfektionieren. So steigert man Profit. :)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
You can leave a response, or trackback from your own site.

One Response to “Gründen leicht gemacht”

  1. Sabine Th. sagt:

    Danke für den Tipp. Hab ich noch nie gehört, aber hört sich gut an!

Leave a Reply

Powered by WordPress | | Designed by: Psprint San Francisco | Thanks to homeinbayarea.com